Saturday, October 1, 2022

Latest Posts

Ärzte in Deutschland können bald Krankschreibungen per Video erteilen

Künftig dürfen Ärzte in Deutschland Krankschreibungen per Video erteilen. Es wurde kein Datum festgelegt, wann die neue Regel in Kraft treten wird.

Keine Arztbesuche mehr?
Der Gemeinsame Bundesausschuss hat am vergangenen Donnerstag beschlossen, dass sich gesetzlich Versicherte künftig von ihrem Arzt per Videosprechstunde krankschreiben lassen können. Es wurde jedoch kein genaues Datum festgelegt, wann die neue Regelung in Kraft treten wird.

Es gibt zwangsläufig einige Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, bevor eine Krankschreibung ausgestellt werden kann. Zunächst muss der Patient dem ausstellenden Arzt bekannt sein oder zumindest dessen Praxis schon einmal besucht haben. Sie müssen auch per Videoanruf diagnostiziert werden können, ohne dass eine persönliche Untersuchung erforderlich ist. Nach der Krankschreibung kann der Patient nach der ersten Konsultation nur noch bis zu sieben Tage freinehmen.

Der Ausschuss entschied, dass Krankschreibungen nur per Videokonsultation gewährt werden können und nicht über andere Kommunikationsformen wie Telefon oder Instant-Chat. „Standard für die Feststellung einer Arbeitsunfähigkeit ist nach wie vor die sofortige persönliche Untersuchung durch einen Arzt“, so Kommissionsmitglied Monika Lelgemann. „Im Einzelfall sollte dies aber auch per Videosprechstunde festgestellt werden können.“

Damit Ärzte ihre Entscheidung an Arbeitgeber und Versicherungen übermitteln können, werden ab dem 1. Januar 2021 alle Krankmeldungen digitalisiert.

Revolutionierung des Gesundheitssystems
Der Ausschuss teilte mit, dass die neue Regelung unabhängig von der aktuellen Corona-Situation vorgelegt werde, obwohl sich aufgrund der Pandemie mehrere Optionen ergeben, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und das Gesundheitssystem zu entlasten.

Seit März können sich Patienten ohne Arztbesuch krankschreiben lassen, obwohl diese Regelung Ende Mai ausgelaufen ist. Ärzte und Patienten sind auch viel offener für die Idee der Videosprechstunde geworden.

Einer Studie zufolge stehen mittlerweile 45 Prozent der Deutschen einer Beratung per Video offen gegenüber, gegenüber 30 Prozent im vergangenen Mai. Ebenso gaben über 50 Prozent der Ärzte in Deutschland an, ihren Patienten jetzt die Möglichkeit einer Videosprechstunde anzubieten.

Latest Posts

spot_imgspot_img

Don't Miss

Stay in touch

To be updated with all the latest news, offers and special announcements.